Die Jugendakademie hat ein weitläufiges Gelände mit vielen Rasenflächen, aber auch großem Baumbestand, der Schatten spendet. Unterschiedliche Gehölze, Sträucher, Blumen und Bäume bieten unterschiedlichen Tieren Unterschlupf, Nahrung und Nistmöglichkeiten.

Was wir tun

Weidenzäune

Weidenzaun

Die Biostation Bonn-Rhein-Erft bietet jedes Jahr Interessierten an, beim Weidenschnitt von Kopfweiden in den Sieg-Auen zu helfen.

Auch Mitarbeitende der Jugendakademie sind jedes Jahr dabei. Dabei können wir Weidenäste mitnehmen und z.B. für den Bau von Weidenzäunen nutzen

Dachbegrünung

Dachbegrünung

Dachbegrünungen haben viele Vorteile: Sie kühlen die darunter liegenden Räume im Sommer und schützen sie im Winter vor Kälte.

Auf dem Gruppenraum-Dach von Bungalow 2 wurde ein erstes Gründach angelegt.  In Zukunft werden wir noch weitere Dächer bepflanzen.

Wildblumenwiese

Wildblumenwiesen

Der biologische Wert von einem so genannten „englischen Rasen“, ist sehr gering (keine Artenvielfalt).

Eine Wildblumenwiese hingegen zieht eine Vielzahl von Insekten und damit auch Vögel an und sieht zudem noch bunt und vielfältig aus.

Solche bunten Wiesen findet Ihr schon neben dem Westflügel und unterhalb von Bungalow 2 neben dem großen Insektenhotel. Weitere Flächen wurden neben dem neuen Lebensturm vorbereitet.

Gut zu wissen

Die vielen Vorteile der Dachbegrünung

Ist ein Dach mit Gras und Pflanzen begrünt so speichern diese Pflanzen Regenwasser. Dieses verdunstet bei Sonneneinstrahlung und kühlt dadurch die direkt darunter liegenden Räume- ganz ohne Klimaanlage.

Gleichzeitig sorgt die Begrünung für eine gute Dämmung der darunter liegenden Räume gegen Kälte. Sie müssen dadurch weniger geheizt werden.

Doch nicht nur das begrünte Haus selbst profitiert: Da ein begrüntes Dach mehr als die Hälfte des jährlichen Niederschlags wieder verdunstet, werden Siedlungsentwässerung und Kläranlagen entlastet.  Dachbegrünungen können Staub und Schadstoffe aus der Luft filtern. Zudem wird der Aufheizung der Stadt durch die zahlreichen versiegelten Flächen entgegengewirkt.

Mit Weidenruten kann man tolle Sachen bauen – ob Hecken oder große lebendige Bauten. Mitarbeitende der Jugendakademie beteiligen sich jedes Jahr am Weidenschnitt in der Siegaue – organisiert von der Biologischen Station in Bonn und bringen viele Weidenäste mit, um damit Hecken zu bauen.

 Wer sehen will wie das geht:  

Im Video erklärt

Wildblumenwiese
In 5 Schritten vom Rasen zur Wildblumenwiese